Qualifizierte Antworten auf Gründerfragen

Sie haben spezielle Fragen aus dem betriebswirtschaft-
lichen Bereich oder zum Thema Fördermittel. Unsere Berater sind langjährig selbstständig tätig und haben eine einschlägige Beratungspraxis, von der Sie und Ihr Vorhaben profitieren können.

Ja, ich möchte den kostenlosen Rückrufservice durch einen Berater von foerdermittel-experte.de nutzen, um Fragen zur weiteren Vorgehensweise und ggf. erforderlichen Beratung abzuklären.








/

* = Pflichtfelder

Ihre Anfrage behandeln wir vertraulich.


Wie wir arbeiten - vor der Gründung

Kostenloses Erstgespräch

Bei uns beginnt jede Beratung mit einem unverbindlichen und kostenlosen Erstgespräch, damit jeder Unternehmer bereits im Vorfeld weiß, welche Zuschüsse für Ihn existieren und was man von einer guten Existenzgründungsberatung erwarten kann.
Dieses Gespräch findet in der Regel im Rahmen eines vereinbarten Telefon- termins oder persönlich vor Ort statt und klärt u.a. die folgenden Fragen:

  • In welchen Bereichen besteht Ihr persönlicher Beratungsbedarf?
  • Wie können Sie konkret unterstützt werden, welche Unterlagen sind von Ihnen mitzubringen?
  • Wie würde Ihre individuelle Beratung ablaufen, welcher Zeitraum und welche Schritte sind vorgesehen?
  • Mit welchen Beratungskosten müssen Sie in etwa rechnen?
  • Besteht die Möglichkeit einer Bezuschussung der Beratung und in welcher Höhe sind öffentliche  Beratungszuschüsse (50 oder 90 %)?
  • Welche Schritte zur Beantragung der Zuschüsse sind als Nächstes erforderlich?


Für eine öffentliche bezuschusste Beratung zur Vorgründung wird üblicherweise ein Beratungsaufwand von drei – sechs Tagen (der Durchschnitt liegt bei vier Tagen) veranschlagt.

Hierin enthalten ist die Prüfung Ihrer Geschäftsidee, die Erstellung Ihres Business Plans durch den Berater in enger Abstimmung mit Ihnen, gegebenenfalls die Begleitung zu Bankgesprächen, sowie die Festlegung der weiteren Schritte. Für eine Zusammenarbeit heißt dies konkret, dass nachfolgende Schritte vorgenommen werden.

Weitere Vorgehensweise:

1.

Beantragung von Beratungszuschüssen für eine Vorgründungsberatung (i.d.R. drei bis sechs Tage), Bewilligung der Bezuschussung

2.

Durchführung der Beratung, Auswahl von Fördermitteln, Tipps und Hinweise zur richtigen Beantragung von Fördermitteln, Konzeption des Business Plans

3.

Beratungsdauer: In der Regel vier Tage (Aufwand für den Berater, nicht für den Gründer), verteilt auf ca. 4 Wochen bis drei Monate, bis die Finanzierung und Fördermittel beantragt und bewilligt wurden.

 


Infos zu möglichen Fördermitteln und Zuschüssen vor der Gründung:

  • Gründungszuschuss bei Gründung aus Arbeitslosigkeit (bis zu 24.000,- EUR)
  • Nicht rückzahlbare Meistergründungsprämie (bis zu 7.500,- EUR)
  • Aufbauförderung nicht rückzahlbare Meistergründungsprämie (bis zu 7.500,- EUR)
  • Existenzgründerdarlehen zu günstige Zinskondition (ab 1,9 %)
  • Erleichterung bei Sicherheiten durch sog. Haftungsfreistellungen (Sicherheit bis zu 90 %)
  • Investitionskostenzuschüsse (bis zu 75 %), hierfür sind besondere Bedingungen zu erfüllen
  • Zuschüsse zur Vorfinanzierung der Anlaufkosten
  • Beteiligung an den Lohnkosten (bis zu 50 % des Bruttogehaltes)

Beratungskostenförderung für die Vorgründungsberatung:

Diese wird in Deutschland in der Regel auf Landesebene festgelegt. Die o.g. Beratungszuschüsse sind beispielhaft und entsprechen den üblichen Rahmenbedingungen, dass bedeutet leider nicht, dass in Ihrem Bundesland genau diese Konditionen bestehen.

Ihr Berater kennt die Programme vor Ort und weiß auch, ob diese auch noch über Mittel verfügen. Wichtig ist zudem, dass Ihr Berater bei der Beratungsstelle akkreditiert ist (also von der Förderstelle geprüft wurde und in die Datenbank aufgenommen wurde). Für die Berater von foerdermittel-experte.de gilt dies natürlich, grundsätzlich sollte dies aber vom Gründer abgefragt werden. Dies ist auch deshalb wichtig, weil die Auszahlung der Bezuschussung i.d.R. an Sie erfolgt und die Einreichung der Unterlagen mithilfe (und auch Unterschrift) des Beraters vorgenommen werden muss.

 

 
 

Foerdermittel-Experte.de - bundesweite Beratung mit Standorten in Düsseldorf, Bochum und Hannover

Impressum | Datenschutz | AGB | Sitemap

Copyright © 2006-2014