Qualifizierte Antworten auf Gründerfragen

Sie haben spezielle Fragen aus dem betriebswirtschaft-
lichen Bereich oder zum Thema Fördermittel. Unsere Berater sind langjährig selbstständig tätig und haben eine einschlägige Beratungspraxis, von der Sie und Ihr Vorhaben profitieren können.

Ja, ich möchte den kostenlosen Rückrufservice durch einen Berater von foerdermittel-experte.de nutzen, um Fragen zur weiteren Vorgehensweise und ggf. erforderlichen Beratung abzuklären.








/

* = Pflichtfelder

Ihre Anfrage behandeln wir vertraulich.


  Über 24.000 € Zuschuss vom Staat - nicht rückzahlbar!

Für die Ermittlung der Höhe des Gründungszuschusses ist die Höhe Ihres Arbeitslosengeldes maßgeblich. Falls Sie die Höhe Ihres zugrundeliegenden Arbeitslosengeld I-Anspruchs noch nicht kennen, können Sie ihn hier selbst berechnen.

Berechnung des Gründungzuschusses:

Bitte geben Sie Ihren Arbeitslosengeld I Anspruch pro Tag in das untenstehende Feld ein (Die Berechnung erfolgt automatisch).

in Euro:
Höhe monatlich gesamt
Grundförderung
Aufbauförderung 300,00
gesamt
(in Euro) =

 

Der Gründungszuschuss wird nach Bewilligung in monatlichen Beträgen für neun Monate, wie oben ermittelt, ausgezahlt. Anschließend kann eine Aufbauförderung für weitere sechs Monate beantragt werden. Eine ´Verrechnung´ Ihrer betrieblichen Einnahmen mit dem Gründungszuschuss findet nicht statt. Einkommensteuerlich wird der Gründungszuschuss nicht berücksichtigt und unterliegt auch nicht dem Progressionsvorbehalt.

 
 

Foerdermittel-Experte.de - bundesweite Beratung mit Standorten in Düsseldorf, Bochum und Hannover

Impressum | Datenschutz | AGB | Sitemap

Copyright © 2006-2014