Energieeffizienzberatung

Artikel erschienen im
Image

im November/Dezember 2008

Energieeffizienz spart Geld und schont die Umwelt

Identifizierung von Energieeinsparpotenzialen für Unternehmen

Der kostengünstige Umgang mit Strom und Energie zahlte sich noch nie so schnell aus wie in Zeiten steigender Energiepreise. Mittelständler, denen es gelingt, möglichst viel Energie zu sparen, verschaffen sich damit Kosten- und Wettbewerbsvorteile. Ziel ist es, in kleinen und mittleren Unternehmen konkrete Informationen und Handlungsempfehlungen über Energiesparmöglichkeiten zu geben und Investitionen zur Energieoptimierung zu ermöglichen. Der Sonderfonds besteht aus zwei Förderbausteinen:

  • einem nicht rückzahlbaren Zuschuss zu den Kosten für eine Energieeffizienzberatung
  • einem zinsgünstigen Investitionskredit für Energiesparmaßnahmen


Im Rahmen der ein- bis zweitägigen Initialberatung haben Unternehmen die Chance, von einem Experten im Rahmen einer Vor-Ort-Besichtigung erste Hinweise auf mögliche Energieeinsparpotenziale zu erhalten. Sofern solche identifiziert wurden oder das Unternehmen von sich aus entsprechende Potenziale erwartet, kann im nächsten Schritt eine Detailberatung in Anspruch genommen werden. Hier werden einzelne (Produktions-) Bereiche genauer analysiert und konkrete Maßnahmen, einschließlich betriebswirtschaftlicher Auswertung, entwickelt.  Neben den Produktionsbereichen liefert eine detaillierte Analyse der Gebäudehülle (Bausubstanz) werfvolle Erkenntnisse über vorhandene konstruktive Schwachstellen. Anhand diese Informationen können in der Detailberatung gebäudespezifische Modernisierungsvarianten vorgeschlagen werden. Die hieraus resultierenden Energieeinsparungen unter wirtschaftlichen Aspekten (Amortisation)

 

Image











sind eine zusätzliche Entscheidungshilfe bei anstehenden Modernisierungen unter Einbezug förderfähiger Investitionskredite.

Förderbaustein Investitionskredit

Mit dem Investitionskredit im Rahmen des ERP-Energieeffizienzprogramms können kleine und mittlere Unternehmen Investitionen zur Energieeinsparung zinsgünstig finanzieren. Gefördert werden alle Investitionen in Deutschland, um hohe Energieeinspareffekte zu erzielen, d. h. die Investitionen müssen zu einer Energieeinsparung von mindestens 20 % bei Ersatzinvestitionen bzw. 15 % bei Neuinvestitionen führen. Dieser Nachweis kann etwa im Rahmen der Energieeffizienzberatung durch den Energieberater erfolgen. Förderfähig sind Investitionen zur Senkung des Energieverbrauchs, z. B. in den Bereichen Haus- und Energietechnik, Gebäude hülle, Maschinenpark, Prozesswärme, Prozesskälte, Wärmerückgewinnung/Abwärmenutzung, Mess-, Regel- und Steuerungstechnik, Informations- und Kommunikationstechnik. Gefördert wird auch die Sanierung eines Gebäudes auf das Neubauniveau nach der Energieeinsparverordnung (EnEV) bzw. der Bau eines Gebäudes, wenn das Neubauniveau nach EnEV um mindestens 30 % unterschritten wird

 

Wer wird gefördert?

Kleine und mittlere gewerbliche Unternehmen sowie Freiberufler.

 

 Initialberatung   

 Detailberatung   

Investitionskredit
ERP/ Energieeffizienz-programm

 Förderungssumme   

 Bis zu 80 %
 max. 1.280 €

 Bis zu 60 % max.
 4.800 €   

 Bis zu 100 %

 Bemessungs-
 grundlage

 max. 1.600 €

 max. 8.000 €

 max. 10 Mio. €

 

 Inhalte
   

Energetische Schwachstellen im Unternehmen werden untersucht

  

vertiefende Energieanalyse zur Erarbeitung eines konkreten Maßnahmenplans

In der Regel bis zu 5 Jahre bei höchstens 1 tilgungsfreien Anlaufjahr oder bei biis zu 10 Jahre bei höchstens 2 tilgungsfreien Anlaufjahren*

* Bei Investitionen mit einer technischen und wirtschaftlichen Lebensdauer von mehr als 10 Jahren: bis zu 20 Jahre mit maximal 3 tilgungsfreien Anlaufjahren.

Wenn Sie weitere Informationen zu diesen Förderprogrammen, Ansprechpartner für die Erstellung qualifizierter Business Pläne sowie Hilfestellung bei der Beantragung benötigen, füllen Sie einfach unser Kontaktformular aus.

 

Foerdermittel-Experte.de - bundesweite Beratung mit Standorten in Düsseldorf, Bochum und Hannover

Impressum | Datenschutz | AGB | Sitemap

Copyright © 2006-2014